Probandensuche

03.03.2020

Klinische Studie zur Behandlung der androgenetischen Alopezie bei Männern

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Alter: über 18 (inkl.), Geschlecht: männlich,

Klinische Studie zur Behandlung der androgenetischen Alopezie bei Männern

Wir suchen: Teilnehmer im Alter von 18 bis 55 Jahren mit androgenetischer Alopezie (AGA)

Hintergrund und Ziel der klinischen Studie:
In der Studie wird ein neues, noch nicht zugelassenes Medikament auf Wirksamkeit, lokale Verträglichkeit und Sicherheit untersucht. Dazu wird die Prüfsubstanz 16 Wochen lang 1x täglich in einem ca. 100 qcm großen Testareal auf die Kopfhaut aufgetragen. Das Hauptziel der Studie ist die Bewertung der Wirksamkeit auf die Haardichte und auf das Haarwachstum, sowie die Bewertung der Sicherheit und Verträglichkeit.

Wir suchen:
•    Teilnehmer im Alter von 18 bis 55 Jahren mit androgenetischer Alopezie (AGA)

Teilnahmevoraussetzungen:
•    Haarausfall am oberen Hinterkopf
•    Keine Hauterkrankungen auf der Kopfhaut
•    Keinen Bluthochdruck oder Diabetes mellitus
•    Bereit, Frisur, Haarfarbe und Haarpflegeprodukte über die Studiendauer nicht zu ändern
•    Keine Anwendung von haarwachstumsfördernden Präparaten (z.B. Finasterid, Minoxid)  

Studienablauf:
•    Insgesamt 13 ambulante Besuche im Studienzentrum in einem Zeitraum von ca. 19 Wochen
•    Im Gesamtverlauf der Studie wird Ihnen 2-mal Blut abgenommen
•    Setzen zweier Tattoo-Punkte (Durchmesser kleiner als die Spitze eines Bleistifts) auf der Kopfhaut
•    Durchführung der Haardiagnostik (auf einem rasierten Bereich der Kopfhaut mit einer Größe von 1,5 x 2 cm) mittels standardisierter Fotografien
•    Produktanwendung lokal auf die Kopfhaut erfolgt zu Hause

Wir bieten:
•    Ausführliche hautfachärztliche Untersuchung Ihrer Kopfhaut und Haare
•    Allgemeine körperliche Untersuchung
•    Angemessene Aufwandsentschädigung für Ihre Studienteilnahme von bis zu 1000 €

Kontakt

crc-studien(at)charite.de

t.: +49 30 450 518 176 (AB)

 

CRC Forschungszentrum

Probandenbetreuung / Studientelefon



Zurück zur Übersicht